• Über uns
  • Team
  • Kurt Naef
  • Herstellung
  • Soziales Engagement
  • Designer

Über uns

Schweizer Unternehmen

Seit 1954 produzieren wir Spielzeug aus Holz für jedes Alter, von Babyspielen bis hin zu Designobjekten und Repliken von Bauhaus-Entwürfen. Produkte mit dem Logo Naef stehen für höchste Präzision und Qualität.

Sich mit Spielen und Design zu beschäftigen, ist eine schöne Arbeit. Wir bei Naef schätzen den Umgang mit guten Materialien, interessanten Ideen und kreativen Leuten.
Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen und stellen ganz im Sinne des Gründers Kurt Naef gute Qualität in den Mittelpunkt unseres Tuns. Sie als Kunden sind uns wichtig. Schreiben Sie uns.

Team

Schreiben Sie uns

Hans-Peter Engeler Geschäftsleiter / Inhaber Lieblingsspiel: Sphaera und Diamant
Heiko Hillig Designer / Produktmanager Lieblinsspiele: Naef Spiel und Quadrigo
Patrick Engeler Marketing / Verkauf Lieblingsspiele: Modulon und Naef Car
Christina Kiszlinger Administration Lieblingsspiele: Tectus und Miau
Aleksandra Kalan Verkauf / Shop Betreuung Lieblingspiele: Circino und Rainbow

Kurt Naef

Der Gründer

4. Mai 1926 - 30. November 2006

Über 60 Jahre seines Lebens widmete Kurt Naef dem Material Holz, zuerst während seiner Lehrzeit als Schreiner und später als Designer von Holzspielzeug, mit dem er sich auf der ganzen Welt einen Namen gemacht hat. Aber der Weg zum Erfolg war alles andere als gradlinig, er wurde von mancherlei Zufällen, Begegnungen, aber auch Veränderungen gelenkt. Doch was trieb Kurt Naef voran auf diesem Weg?

Er besass eine grosse Portion Neugierde, Offenheit und Beharrlichkeit und scheute weder Aufwand und noch Risiko. Was er in die Finger nahm, wurde mit Sorgfalt behandelt und perfektioniert. Seine natürliche Gabe, mit Menschen umzugehen und sie zu begeistern, half ihm zusätzlich dabei, sein Unternehmen erfolgreich aufzubauen.

Die wichtigsten Stationen des Lebens von Kurt Naef:

1926 - 1945

Kindheit in Eptingen und Schreinerlehre in Olten

1951 - 1956

Diplom als Innenarchitekt an den Kunstgewerbeschulen Basel und Amsterdam. Heirat mit Alice Dunkel und Eröffnung eines Geschäftes für Innenarchitektur und Kunstgewerbe in Basel. Die Nachfrage der Kunden nach gehobenerem Spielzeug veranlasste Kurt Naef, selbst Spiele herzustellen. >> Kauring für Babys, „Naef Spiel“.

1967

Eröffnung einer modernen Produktionsstätte in Zeiningen und Herstellung von Holzspielen, entworfen von Kurt Naef und vielen anderen namhaften Designern, Aufbau bedeutender Handelsbeziehungen, insbesondere zu Japan.

1988

Verkauf der Firma und zweite Heirat mit Lotti Engeler.

1989

Eröffnung des Spielzeugladens „Playon“ in Rheinfelden, der 1998 aus wirtschaftlichen Gründen wieder geschlossen wurde.

1992

Ausstieg aus der Berufstätigkeit und Umzug nach Frankreich.

2003

Rückkehr in die Schweiz, nach Zofingen, dem Wohnort der Familie seiner Frau Lotti. Die Firma Naef wurde von Kurt Naef und Hans-Peter Engeler (Sohn von Lotti) zurückerworben und nach Zofingen verlegt.

2006

Am 30.11. verstarb Kurt Naef in Zofingen.

Mehr über Kurt Naef in "Der Spielzeugmacher" von Charles von Büren, Birkhäuser

Herstellung

Präzision

Mit dem Familienbetrieb Beck in Süddeutschland fanden wir 2012 einen strategischen Partner für die Herstellung unserer Produkte. Das Unternehmen weist höchste Kompetenz in der Holzverarbeitung auf. Denn was am Schluss edel verpackt im Schaufenster liegt oder noch besser, kunstvoll aufgebaut auf dem Stubentisch steht, hat eine strenge Qualitätsprüfung hinter sich.

Jedes einzelne Holzelement wird auf Zehntelmillimeter genau gefertigt, von Hand geschliffen und kontrolliert. Nur wenn alle Teile absolut präzise aufeinander-, ineinander- und nebeneinanderpassen und die Oberfläche sorgfältig bearbeitet ist, sind unsere Ansprüche auf Hochwertigkeit erfüllt und das Spielvergnügen kann für Sie beginnen. Wir verwenden ausschliesslich hochwertige europäische Hölzer aus nachhaltiger Bewirtschaftung und Qualitätsfarben.

Soziales Engagement

Enfants du Monde

Kinder sind uns wichtig, deshalb unterstützen wir „Enfants du Monde“ mit 10% des Erlöses aus jedem im Webshop verkauften Babyartikel.
„Enfants du Monde“ ist ein Schweizer Hilfswerk mit Sitz in Genf, das sich seit über 45 Jahren in den ärmsten Ländern der Welt für eine gute Schulbildung und eine professionelle Gesundheitsversorgung der Kinder einsetzt. Denn immer noch gehen über 57 Millionen Kinder nicht zur Schule und über sieben Babys pro Minute sterben an vermeidbaren Krankheiten. „Enfants du Monde“ finanziert Ausbildungen, bildet Lehrer und Gesundheitspersonal aus und unterstützt die Bevölkerung mit medizinischer Versorgung vor Ort.

Designer

Zeitlos und weltweit

Unser Erfolg gehört nicht uns allein. Wir arbeiten mit Gestaltern und Designern aus der ganzen Welt zusammen. Hinter jedem Entwurf und Produkt stehen Menschen, welche Ausserordentliches leisten. Grund genug, sie vorzustellen und zu würdigen.

Sie sind selbst Designer und möchten gerne mit uns ins Gespräch kommen? Dann schreiben Sie uns via Kontaktformular!

Zum Kontaktformular